Mit der Fotowerkstatt in den ZOO

Ein Tag im Erfurter Zoo mit der „Fotowerkstatt“

Nachdem wir  unseren Termin einmal verschoben hatten, hat es uns an diesem Tag voll erwischt – es regnete was vom Himmel wollte.  Wir, das sind Werner mit Brigitte, Wolfgang, Christian und Heidi und ich. Aber frei nach dem Motto: Nur die Harten kommen in` Garten – gaben wir die Hoffnung auf ein wenig Sonnenschein nicht auf.

Im Zoo angekommen, wir hatten umfangreiches Equipment dabei, sahen wir die zu vermietenden Bollerwagen – die kamen uns gerade recht – also alles verstaut (Wolfgang hatte sein größtes „Ofenrohr“ dabei) und auf ging´s.

Leider hat es der Wettergott nicht besonders gut gemeint und wir waren doch etwas frustriert über die Lichtverhältnisse und kalt war es auch noch. Also haben wir mit klammen Fingern – Regenschirm unter das Kinn geklemmt einen Regenschutz über die Kameras gezwickt… versucht, zu ein paar Bildern zu kommen.

Nachdem wir auf diese Weise einige Bilder geschossen haben (mehr oder weniger gute) – die Tiere hatten sich auch verkrochen – mussten wir uns erst mal stärken und das auch im Freien, zwar saßen wir unter Dach  es war aber trotzdem ziemlich frisch. Leider haben wir die Erdmännchen und auch die Elefanten gar nicht gesehen und sind dann doch lieber heim gefahren.

Das Ganze werden wir bei gutem Wetter noch einmal wiederholen – Fotografen sind hartnäckig J

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.